Apfelessig zum Abnehmen

Ob Apfelessig wirklich gesund ist, wie sich der Essig-Drink verfeinern lässt und ob die Apfelessig Diät wirklich zum Abnehmen taugt, erfahren Sie auf dieser Seite.

Zunächst muss einmal mit den Missverständnissen bezüglich der Apfelessig Diät aufgeräumt werden. Beim Abnehmen mit Apfelessig handelt es sich nämlich nicht um eine Nulldiät. Es stimmt nicht, dass der Apfelessig die einzige Nahrungsquelle darstellt. Und es ist auch nicht richtig, wenn jemand behauptet, Sie dürften während der Apfelessig Diät nur Essig, Wasser und Tee trinken.

Der Wahrheit entspricht, dass Sie während der Diät viel und regelmäßig Apfelessig trinken müssen. Sie dürfen aber außerdem 1.200 Kilokalorien zu sich nehmen. Dabei sind zwar nicht alle Lebensmittel erlaubt, aber es handelt sich um eine ausgewogene Ernährungsweise. Ein weiteres Mythos ist leider auch, dass nur durch das Trinken von Apfelessig die Pfunde purzeln.

Damit Sie mithilfe der Apfelessig Diät Ihr Gewicht reduzieren, müssen Sie zusätzlich zum Essigtrinken Ihre Ess- und Lebensgewohnheiten umstellen. Dazu gehört nicht nur, dass Sie sich gesund ernähren, sondern auch ein ausreichendes Maß an Bewegung ist erforderlich. Hinzu kommt außerdem, dass Sie auf einen übermäßigen Alkoholgenuss verzichten und das Rauchen sollten Sie ebenfalls einstellen.

Apfelessig: Diät Wirkung

Trotz all der Umstellungen und Anstrengungen, die Sie bei der Apfelessig Diät auf sich nehmen sollen, spielt der Obstessig eine wichtige Rolle, denn:

  • Da der Apfelessig die Bildung von Verdauungssäften anregt, kommt die Verdauung schneller in Gang. Somit können auch Schlacken und Gifte rascher und effektiver vom Körper ausgeschieden werden. Der Essig fördert also die Verdauung.
  • Doch nicht nur die Verdauung im allgemeinen kann der gesunde Obstessig ankurbeln, er unterstützt außerdem die Fettverbrennung. Dadurch werden die Fettpölsterchen besser abgebaut.

  • Außerdem ist der Essig für seine positive Wirkung auf den Blutzucker bekannt. Er reguliert nämlich den Blutzuckerspiegel, was beim Abnehmen zur Folge hat, dass die gefürchteten Heißhungerattacken ausbleiben. Sie müssen also bei der Diät mit Apfelessig nicht Hunger leiden.
  • Zusätzlich weckt der saure Drink am Morgen die Lebensgeister. Er macht Sie mit einem Schlag frisch und munter und verschafft Ihrem Körper den notwendigen Energieschub, um sich schon kurz nach dem Aufstehen sportlich zu betätigen. Der Obstessig unterstützt das Fitnessprogramm.

Möchten Sie noch mehr über die vielseitige Wirkung von hochwertigem Apfelessig wissen, lesen Sie auf der Seite Ist Essig gesund?

Apfelessig trinken

So gesund ist Apfelessig

So ganz kommt der Apfelessig mit seinen Inhaltsstoffen zwar nicht an seinen Ausgangsstoff, den Apfel heran, dennoch kann er mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen überzeugen. Der Obstessig beinhaltet die Vitamine A, B1, B2, B6, C und E.

Außerdem weist er Mineralstoffe und Spurenelemente, wie Kalium, Kalzium, Kupfer, Eisen, Fluor, Natrium, Magnesium, Phosphor, Schwefel und Zink auf. Und nicht zu vergessen, auch mit Ballaststoffen und wichtigen Aminosäuren kann das saure Getränk punkten.

Zwar sind einige der genannten Inhaltsstoffe beim Essig in geringerem Maße vorhanden, als beim Apfel oder beim Apfelsaft, dafür besitzt der saure Energiespender aber noch einen weiteren Vorteil: Er enthält Essigsäure.

Und genau die Essigsäure ist es, die beim Abnehmen mit Apfelessig eine so große und wichtige Rolle spielt. Denn die Säure des Essigs bringt den Prozess zur Gewichtsabnahme erst so richtig in Gang. Sie unterstützt den Körper bei der Entgiftung und sie zügelt den Appetit.

Apfelessig zum Abnehmen trinken

Damit der Essig aus Bio-Äpfeln Sie beim Abnehmen unterstützen kann, müssen Sie ihn natürlich Ihrem Organismus zuführen. Dazu eignet sich ein selbst gemischter Drink am besten. Für die Gewichtsreduzierung ist der Drink am Morgen der wichtigste. Denn durch das saure Gläschen vor dem Frühstück werden Ihre Lebensgeister geweckt und der Stoffwechsel wird in Gang gesetzt.

Aber auch im Anschluss dürfen Sie auf den sauren Drink vor den Mahlzeiten nicht verzichten. Damit der Essig seine Wirkung entfalten kann, sollten Sie vor jeder Ihrer fünf Mahlzeiten ein Glas Apfelessig-Drink zu sich nehmen. Weil aber der gleiche Drink auf Dauer langweilig und fade schmeckt, können Sie das Rezept mit folgenden Zutaten variieren:

  1. Honig für die Schleckermäulchen,
  2. Apfelsaft, für alle, die noch mehr der Wirkstoffe des Apfels genießen wollen,
  3. Birnensaft, damit der Drink einen weichen Abgang bekommt,
  4. Traubensaft, um das saure Getränk zusätzlich in einen leicht herben Drink zu verwandeln, oder
  5. Karottensaft, für noch mehr gesunde Frische und Geschmacksvielfalt.

Und hier das genaue Rezept für den gesunden Abnehm-Drink, den Sie circa 15 Minuten vor jeder Mahlzeit zu sich nehmen sollten. Die Grundzutaten bestehen aus 200 Milliliter stillem Wasser und, je nach Geschmack, einem oder zwei Esslöffeln Apfelessig. Trinken Sie den Apfelessig keinesfalls pur, damit Magen, Zwölffingerdarm und die Kehle nicht gereizt werden.

  • Bei der ersten Variationsmöglichkeit ersetzen Sie komplett die 200 Milliliter stilles Wasser durch Mineralwasser mit Kohlensäure. Dass ändert zwar nicht viel im Geschmack, macht den Diätdrink aber spritziger.
  • Ist Ihnen der Apfelessig Drink zu sauer, dürfen Sie ihn mit einem Teelöffel Honig süßen. Es ist aber nur Honig erlaubt. Weißer und brauner Zucker sind tabu.
  • Möchten Sie mit dem gesunden Drink Ihren Vitaminhaushalt zusätzlich aufpeppen, ersetzen Sie 50 Milliliter des Wassers mit 50 Millilitern Frucht- beziehungsweise Gemüsesaft. Als Variationsmöglichkeiten stehen Ihnen Apfel-, Birnen-, Trauben- und Karottensaft zur Verfügung. Damit Sie den hochwertigen Drink nicht durch minderwertige Zusätze verderben, dürfen Sie keine Säfte aus dem Tetrapack untermischen, sondern nur frisch gepresste Bio-Obstsäfte verwenden.

Weitere Apfelessig Abnehmtipps

Dass das Abnehmen mithilfe von Apfelessig ein voller Erfolg wird, sollten Sie sich folgende Tipps zu Herzen nehmen:

  1. Ganz wichtig ist, dass Sie sich nicht nur während der Diät zur Gewichtsreduzierung, sondern auch im Anschluss ausgewogen und gesund ernähren.
  2. Vermeiden Sie Weißmehlprodukte, Knabbergebäck und Süßigkeiten und versuchen Sie, den Genuss von fetthaltigen Milchprodukten einzuschränken.
  3. Verzichten Sie auf Alkohol und versuchen Sie, das Rauchen zu reduzieren. Vielleicht wäre jetzt der richtige Zeitpunkt, um wieder einmal den Versuch zu starten, gänzlich auf den Tabak zu verzichten.
  4. Bewegen Sie sich regelmäßig: Laufen Sie zur Arbeit und lassen Sie das Auto stehen. Benutzen Sie die Treppe, statt des Aufzugs und treiben Sie zwei bis dreimal wöchentlich Sport. Das muss nicht lange sein. Eine halbe Stunde ist vollkommen ausreichend.
  5. Achten Sie darauf, Ihr Kalorienlimit nicht zu überschreiten.

Wenn Sie alle Tipps befolgen und außerdem vor jeder Mahlzeit Ihre Verdauung mit einem sauren Apfelessig-Drink ankurbeln, werden Sie sich wundern, wie rasch Sie mithilfe der Apfelessig Diät abnehmen können. Sie werden keinen Hunger leiden und sich rundum wohl und fit fühlen.

Und wenn Sie im Anschluss an Ihre Abmagerungskur nicht in den alten Trott zurückfallen, sondern sich weiterhin gesund ernähren und mehrmals wöchentlich bewegen, werden Sie Ihr Traumgewicht auch problemlos halten können.